Biohazards News Tracker: Beste Artikel zu SARS-CoV-2-Ursprüngen, Biolabs und Funktionsgewinnforschung

Drucken E–Mail Share Tweet

Hier finden Sie eine Leseliste über das, was über die Ursprünge von SARS-CoV-2, Unfälle und Lecks in Laboratorien für biologische Sicherheit und Biowaffen sowie über die Gesundheitsrisiken der Funktionsgewinnforschung (GOF) bekannt und nicht bekannt ist Wirtsbereich, Übertragbarkeit, Infektiosität oder Pathogenität potenzieller pandemischer Pathogene. US-Recht zu wissen ist Forschung zu diesen Themen durchführen und veröffentlichen die Ergebnisse in unserer Biohazards Blog.

Diese Leseliste ist in Arbeit. Wir werden es aktualisieren. Bitte senden Sie Lesungen, die wir möglicherweise verpasst haben, an Sainath Suryanarayanan unter sainath@usrtk.org.

Themen (Droplinks)

Neueste Artikel

Wallstreet Journal. Die Welt braucht eine echte Untersuchung der Ursprünge von Covid-19.  Januar 15, 2021.

Nature Medicine. Über die Ursprünge von SARS-CoV-2. Angela Rasmussen. 13. Januar 2021.

Bloomberg. Wir wissen immer noch nicht, woher Covid-19 kam. Faye Flam. 12. Januar 2021.

New York Magazine. Die Laborleck-Hypothese. Nicholson Baker. 4. Januar 2021.

The Times. Laut US-Beamten hat das Labor für biologische Waffen das Coronavirus durchgesickert. Didi Tang. 4. Januar 2021.

Associated Press. China macht sich auf die Suche nach Coronavirus-Ursprüngen. Dake Kang, Maria Cheng und Sam McNeil. 30. Dezember 2020.

Die New York Times. 25 Tage, die die Welt veränderten: Wie Covid-19 Chinas Griff verlor. Chris Buckley, David D. Kirkpatrick, Amy Qin und Javier C. Hernández. 30. Dezember 2020.

Die New York Times. Journalist für chinesische Staatsbürger wegen Covid-Berichterstattung zu 4 Jahren Haft verurteilt. Vivian Wang. 28. Dezember 2020.

BBC. Covid: Wuhan-Wissenschaftler würden einen Besuch im Sondierungslabor "begrüßen". John Sudworth. 22. Dezember 2020.

Unabhängige Wissenschaftsnachrichten. Die EcoHealth Alliance von Peter Daszak hat fast 40 Millionen US-Dollar an Pentagon-Mitteln und militarisierter Pandemie-Wissenschaft versteckt. Sam Husseini. 16. Dezember 2020.

Was sind die Ursprünge von SARS-CoV-2?

Proceedings of the National Academy of Sciences. Um die nächste Pandemie zu stoppen, müssen wir die Ursprünge von COVID-19 aufdecken. David A. Relman. November 3, 2020.

Bulletin der Atomwissenschaftler. Ist das SARS-CoV-2-Virus aus einem Forschungsprogramm für Fledermaus-Coronaviren in einem chinesischen Labor entstanden? Sehr wahrscheinlich. Milton Leitenberg. 4. Juni 2020.

Die Washington Post Kabel des Außenministeriums warnten im Wuhan-Labor vor Sicherheitsproblemen bei der Untersuchung von Fledermaus-Coronaviren. Josh Rogin. 14. April 2020.

Houston Chronik. Der UTMB-Wissenschaftler erkennt Sicherheitsrisiken im chinesischen Labor für Coronavirus-Forschung an. Nick Powell. 23. April 2020. 

Das Wall Street Journal. NIH drängt auf gemeinnützige Organisationen in den USA, um Informationen über das Virologielabor in Wuhan zu erhalten. Betsy McKay. 19. August 2020.  

Das Wall Street Journal. Woher kam der Virus? Matt Ridley. 29. Mai 2020. 

Französisches Nationales Zentrum für wissenschaftliche Forschung (CNRS). Die Herkunft von SARS-CoV-2 wird ernsthaft in Frage gestellt. Jaroslaw Pigenet. 9. November 2020.

The Times. Wie hat Covid-19 angefangen? Die Jagd nach Patient Null ist in einen Zusammenprall großer Mächte geraten. Tom Whipple. 31. Dezember 2020.

Boston Magazine. Könnte COVID-19 aus einem Labor entkommen sein? Rowan Jacobsen. 9. September 2020. 

Natur. Das größte Rätsel: Was braucht es, um die Coronavirus-Quelle aufzuspüren?. David Cyranoski. 5. Juni 2020.

Newsweek Die kontroversen Experimente und das Wuhan-Labor vermuteten, die Coronavirus-Pandemie auszulösen. Fred Guterl, Naveed Jamali und Tom O'Connor. 27. April 2020.

The Washington Post. Das Außenministerium veröffentlicht Kabel, mit denen behauptet wird, das Coronavirus sei aus dem chinesischen Labor entkommen. John Hudson und Nate Jones. 17. Juli 2020. 

Der Telegraph. Wissenschaftler untersuchen die Möglichkeit, dass Covid im Rahmen der Untersuchung der Virusherkunft aus dem Labor ausgetreten ist. Paul Nuki. 15. September 2020.  

NBC News. Berichten zufolge deuten Handy-Daten auf eine Abschaltung im Oktober im Wuhan-Labor hin, Experten sind jedoch skeptisch. Ken Dilanian, Ruaridh Arrow, Courtney Kube, Carol E. Lee, Louise Jones und Lorand Bodo. 9. Mai 2020. 

Washington Post. Wie begann covid-19? Die ursprüngliche Entstehungsgeschichte ist wackelig. David Ignatius. 2. April 2020.

The Times. Aufgedeckt: Sieben Jahre Coronavirus-Spur von Minentoten bis zu einem Wuhan-Labor. George Arbuthnott, Jonathan Calvert und Philip Sherwell. 4. Juli 2020.

Südchinesische Morgenpost. Die Coronavirus-Detektive der WHO betrachten den Wuhan-Markt als unbekannte Kartenoberflächen. John Power und Simone McCarthy. 15. Dezember 2020.

Südchinesische Morgenpost. Coronavirus: Die Wuhan-Sonde der Weltgesundheitsorganisation sucht nicht nach „Schuldigen“. Agence France-Presse. 24. Dezember 2020.

BBC. Wuhan: Stadt der Stille; Suchen Sie nach Antworten an der Stelle, an der das Coronavirus gestartet wurde. John Sudworth. Juli 2020.

Die New York Times, 8 Fragen eines Krankheitsdetektivs zu den Ursprüngen der Pandemie. William J. Broad. 8. Juli 2020.

Science <br><br>. Eine von der WHO geleitete Mission kann den Ursprung der Pandemie untersuchen. Hier sind die wichtigsten Fragen. Jon Cohen. 10. Juli 2020.

Die New York Times. Auf der Suche nach der Virusquelle ließ die WHO China die Verantwortung übernehmen. Selam Gebrekidan, Matt Apuzzo, Amy Qin bzw. unter . November 2, 2020.

The Washington Post. Die Ursprünge des Coronavirus sind immer noch ein Rätsel. Wir brauchen eine vollständige Untersuchung. Die Redaktion. 14. November 2020.

Unabhängig. Coronavirus: Ehemaliger MI6-Chef behauptet, die Pandemie habe im chinesischen Labor als Unfall begonnen. Andy Gregory. 4. Juni 2020.

Das Wall Street Journal. In seltenen Fällen bestätigen US-Geheimdienste die Untersuchung, ob das Coronavirus aus einem Laborunfall hervorgegangen ist. Warren P. Strobel und Dustin Volz. 30. April 2020.

Das Wall Street Journal. Laut China-Fledermaus-Expertin war ihr Wuhan-Labor keine Quelle für neues Coronavirus. James T. Areddy. 21. April 2020.

ABC News. Entschuldigung, Verschwörungstheoretiker. Studie kommt zu dem Schluss, dass COVID-19 „kein Laborkonstrukt ist“. Kate Holland. 27. März 2020. 

The Economist. Die Puzzleteile von Covid-19 kommen zum Vorschein. Mai 2, 2020. 

Das Wall Street Journal. Die Wuhan-Labortheorie. Die Redaktion. 6. Mai 2020. 

The Guardian. Ignorieren Sie die Verschwörungstheorien: Wissenschaftler wissen, dass Covid-19 nicht in einem Labor hergestellt wurde. Peter Daszak. 9. Juni 2020. 

The Daily Telegraph. Wissenschaftler sagen, dass COVID-19 möglicherweise im Labor gekocht wurde. Sharri Markson. 1. Juni 2020.

Science. Trump "schuldet uns eine Entschuldigung." Der chinesische Wissenschaftler im Zentrum der COVID-19-Ursprungstheorien spricht sich aus. Jon Cohen. 24. Juli 2020.

Science. Antwort an das Wissenschaftsmagazin: Shi Zhengli Q & A.. Shi Zhengli. 15. Juli 2020.

Minerva. Widersprüchliche Aussagen werfen Zweifel an chinesischen Rohdaten auf. Aksel Fridstrøm. 10. September 2020. 

Minerva. Die logischste Erklärung ist, dass es aus einem Labor stammt. Aksel Fridstrøm und Nils August Andresen. 2. Juli 2020. 

Newsweek. Dr. Fauci unterstützte das umstrittene Wuhan-Labor mit US-Dollar für riskante Coronavirus-Forschung. Fred Guterl. 28. April 2020.

Unabhängige Wissenschaftsnachrichten. Der Fall geht davon aus, dass COVID-19 einen Laborursprung hatte. Jonathan Latham und Allison Wilson. 5. Juni 2020.

Unabhängige Wissenschaftsnachrichten. Ein vorgeschlagener Ursprung für SARS-CoV-2 und die COVID-19-Pandemie. Jonathan Latham und Allison Wilson. 15. Juli 2020.

Der Föderalist. Der Virologe erklärt seine Suche nach dem Ursprung von COVID-19. Julian Vigo. 2. September 2020. 

Sam Husseini Blog. Befragung der CDC: Ist es ein völliger Zufall, dass Chinas einzige BSL4 in Wuhan ist? Audio und Video. Sam Husseini. 17. April 2020.

GMWatch. Wuhan und US-Wissenschaftler verwendeten nicht nachweisbare Methoden der Gentechnik bei Fledermaus-Coronaviren. Jonathan Matthews und Claire Robinson. 20. Mai 2020. 

Corporate Crime Reporter. Andrew Kimbrell über die Ursprünge von COVID-19. Russell Mokhiber. 11. August 2020.

GMWatch. Wurde das COVID-19-Virus gentechnisch verändert? Jonathan Matthews. 22. April 2020.

GMWatch. Warum erzählen die Denialisten der Laborflucht so dreiste Lügen? Jonathan Matthews. 17. Juni 2020. 

NBC News. Im chinesischen Labor von zentraler Bedeutung für die Suche nach dem Ursprung des Coronavirus. Janis Mackey Frayer und Denise Chow. 10. August 2020.

Der Abschnitt. In ihrem Eifer, China für das Coronavirus verantwortlich zu machen, vereitelt die Trump-Administration Untersuchungen zu den Ursprüngen der Pandemie. Mara HvistenDahl. Mai 19, 2020.

Südchinesische Morgenpost. Die WHO benennt eine Aufstellung für ein internationales Team, das sich mit den Ursprüngen von Coronaviren befasst. Simone McCarthy. 25. November 2020.

Edizioni Cantagalli. Cina Covid 19. Die Chimäre che ha cambiato il mondo (China COVID-19: Die Chimäre, die die Welt verändert hat). Joseph Tritto. August 2020. 

Transparenzfehler und die Unterdrückung von Beweisen in Bezug auf COVID-19

Das Wall Street Journal. Auf dem Boden in Wuhan gibt es Anzeichen dafür, dass China die Sonde des Coronavirus blockiert. Jeremy Page und Natasha Khan. 12. Mai 2020.

Die New York Times. 25 Tage, die die Welt veränderten: Wie Covid-19 Chinas Griff verlor. Chris Buckley, David D. Kirkpatrick, Amy Qin und Javier C. Hernández. 30. Dezember 2020.

Die New York Times. Journalist für chinesische Staatsbürger wegen Covid-Berichterstattung zu 4 Jahren Haft verurteilt. Vivian Wang. 28. Dezember 2020.

ProPublica. Durchgesickerte Dokumente zeigen, wie Chinas Armee bezahlter Internet-Trolle dazu beigetragen hat, das Coronavirus zu zensieren. Raymond Zhong, Paul Mozur, Aaron Krolik und Jeff Kao. 19. Dezember 2020.

Die New York Times. China macht Unwahrheiten, um die Idee voranzutreiben, dass das Virus von irgendwo anders stammt. Javier C. Hernández. 6. Dezember 2020.

Bloomberg. China macht es schwieriger, das Rätsel zu lösen, wie Covid begann. Dezember 30, 2020.

Financial Times. Chinesische Medien verstärken ihre Kampagne, um die Herkunft von Covid zu untersuchen. Christian Shepherd. 26. November 2020.

Sky News Australien. Freigegebene E-Mails enthüllen im Brief "keine Wahrheit oder Transparenz" bezüglich der Herkunft von COVID-19. Sharri Markson. 22. November 2020.

Unfälle, Lecks, Eindämmungsfehler, Transparenzfehler in Biosicherheitsanlagen

Der New Yorker. Das Risiko, zu viele Biolabors zu bauen. Elisabeth Eaves. 18. März 2020. 

Bulletin der Atomwissenschaftler. Menschliches Versagen in Labors mit hohem Biocontainment: eine wahrscheinliche Pandemie-Bedrohung. Lynn Klotz. 25. Februar 2019. 

James Martin Zentrum für Nichtverbreitung Studium. Ein Leitfaden zur Untersuchung der Ursprünge von Ausbrüchen: Natur versus Labor. Richard Pilch, Miles Pomper, Jill Lustre und Filippa Lentzos. Oktober 2020.

ProPublica. Hier sind sechs Unfälle, die UNC-Forscher mit im Labor hergestellten Coronaviren hatten. Alison Young und Jessica Blake. 17. August 2020. 

CBC. Der kanadische Wissenschaftler schickte Monate vor der Untersuchung durch RCMP tödliche Viren in das Wuhan-Labor. Juni 16, 2020.

Die Frederick News-Post. Die Ergebnisse der CDC-Inspektion enthüllen mehr über die Suspendierung der USAMRIID-Forschung. Heather Mongilio. 23. November 2019. 

Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) und das US-Landwirtschaftsministerium. Medizinisches Forschungsinstitut der US-Armee für Infektionskrankheiten (USAMRIID): Beschreibung der Definitionen der Inspektionsergebnisse. August 2019.

US Government Accountability Office. Laboratorien mit hohem Sicherheitsgehalt: Umfassende und aktuelle Richtlinien und stärkere Überwachungsmechanismen zur Verbesserung der Sicherheit. 19. April 2016. GAO-16-305. 

USA heute. 10 Vorfälle bei den Biolabs der Nation entdeckt. Alison Young und Nick Penzenstadler. 29. Mai 2015. 

Bulletin der Atomwissenschaftler. Bedrohte Pandemien und Laborfluchten: sich selbst erfüllende Prophezeiungen. Martin Furmanski. 31. März 2014.

Zentrum für Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung. Laborfluchten und Epidemien der „sich selbst erfüllenden Prophezeiung“. Martin Furmanski. 17. Februar 2014.

Nationaler Forschungs Rat. Biosicherheitsherausforderungen der globalen Expansion von biologischen Labors mit hohem Sicherheitsgehalt: Zusammenfassung eines Workshops. 2012. Washington, DC: Die National Academies Press. https://doi.org/10.17226/13315 

US-Repräsentantenhaus. Ausschuss für Energie und Handel. Anhörung zu Keimen, Viren und Geheimnissen: die stille Verbreitung von Bio-Laboratorien in den Vereinigten Staaten, 110th Kongress. Oktober 4, 2007.

US-Repräsentantenhaus. Ausschuss für Energie und Handel. Anhörung zur bundesstaatlichen Aufsicht über Biolaboratorien mit hohem Sicherheitsgehalt, einhundert elfter Kongress. September 22, 2009.

BMJ. Verstöße gegen die Sicherheitsbestimmungen sind laut WHO eine wahrscheinliche Ursache für den jüngsten SARS-Ausbruch. Jane Parry. 22. Mai 2004. doi: 10.1136 / bmj.328.7450.1222-b

Unabhängige Wissenschaftsnachrichten. Die lange Geschichte versehentlicher Laborfreisetzungen potenzieller pandemischer Krankheitserreger wird in der Berichterstattung der COVID-19-Medien ignoriert. Sam Husseini. 5. Mai 2020.

GMWatch. COVID-19: Ein Weckruf für die biologische Sicherheit. Jonathan Matthews. 24. April 2020. 

USA heute. CDC versäumte es, dem Kongress Laborvorfälle mit Bioterror-Krankheitserregern mitzuteilen. Alison Young. 24. Juni 2016.

Globale Zeiten. Biosicherheitsrichtlinie zur Behebung chronischer Managementlücken in Virenlabors. Liu Caiyu und Leng Shumei. 16. Februar 2020.

CBS News. Untersuchung: US-Unternehmen hat Ebola-Reaktion verpfuscht. Die Associated Press. 7. März 2016. 

GMWatch. Zeitschriften zensieren Laborursprungstheorie für SARS-CoV-2. Claire Robinson. 16. Juli 2020. 

Netzwerke von Biodefense und Biowaffen 

Salon. Kam dieser Virus aus einem Labor? Vielleicht nicht - aber es deckt die Gefahr eines Biowaffen-Wettrüstens auf. Sam Husseini. 24. April 2020.

 Sam Husseini Blog. Den Blick von der Biowaffen abwenden: Pandemien und sich selbst erfüllende Prophezeiungen. Sam Husseini. Mai 2020. 

Der Boston Globe. Die Verlockung von Biowaffen. Bernard Lown und Prasannan Parthasarathi. 23. Februar 2005. 

Monterey Institute of International Studies. Peking zu Biogefahren: Chinesische Experten zu Fragen der Nichtverbreitung von Biowaffen. Amy E. Smithson, Herausgeberin. August 2007. Das James-Martin-Zentrum für Nichtverbreitungsstudien.

Tödliche Kulturen: Biologische Waffen seit 1945. Mark Wheelis, Lajos Rózsa und Malcolm Dando (Herausgeber). Harvard University Press, 2006.

Biowaffen und Terrorismus. Francis Boyle. 2005. Clarity Press, Inc.

Verhinderung eines biologischen Wettrüstens. Susan Wright (Herausgeberin). Die MIT-Presse, 1990. 

Biohazard. Ken Alibek mit Stephen Handelman. Random House: New York, 1999. 

Debatten über Funktionsgewinnforschung

Die National Academies Press. Mögliche Risiken und Vorteile der Funktionsgewinnforschung: Zusammenfassung eines Workshops. 2015. 

Forbes. Sollten wir Wissenschaftlern erlauben, gefährliche Superviren zu erzeugen? Steven Salzberg. 20. Oktober 2014. 

Die Cambridge Arbeitsgruppe. Konsenserklärung der Cambridge Working Group zur Entstehung potenzieller pandemischer Krankheitserreger (PPPs). Juli 14, 2014. 

mBio. Kann der begrenzte wissenschaftliche Wert potenzieller Pandemie-Pathogen-Experimente die Risiken rechtfertigen? Marc Lipsitch. 14. Oktober 2014. doi: https://doi.org/10.1128/mBio.02008-14 

MBIO. Forschung zum hochpathogenen H5N1-Influenzavirus: Der Weg in die Zukunft. Anthony S. Fauci. September-Oktober 2012, 3 (5): e00359-12. doi: 10.1128 / mBio.00359-12

mBio. Das Kaninchenloch hinunterfallen: aTRIP in Richtung lexikonischer Präzision in der Debatte um den Funktionsgewinn. W. Paul Duprex und Arturo Casadevall. vol. 5,6 e02421-14. 12. Dezember 2014, doi: 10.1128 / mBio.02421-14

PLoS Medicine. Ethische Alternativen zu Experimenten mit neuartigen potenziellen pandemischen Krankheitserregern. Marc Lipsitch und Alison Galvani. 2014. 11 (5): e1001646. doi: 10.1371 / journal.pmed.1001646  

Wissenschaftliche Arbeiten zu den Ursprüngen von SARS-CoV-2

The Lancet. Klinische Merkmale von Patienten, die mit dem neuartigen Coronavirus 2019 in Wuhan, China, infiziert sind. Chaolin Huang et al. 30. Januar 2020. Band 395: 497–506. 

Natur. Ein Lungenentzündungsausbruch in Verbindung mit einem neuen Coronavirus wahrscheinlicher Fledermausherkunft. Peng Zhou, Xing-Lou Yang, Xian-Guang Wang, Ben Hu und Zheng-Li Shi. 3. Februar 2020. 579 (7798): 270-273. doi: 10.1038 / s41586-020-2012-7

Natur. Nachtrag: Ein Ausbruch einer Lungenentzündung im Zusammenhang mit einem neuen Coronavirus wahrscheinlicher Fledermausherkunft. Peng Zhou, Xing-Lou Yang, Xian-Guang Wang, Ben Hu und Zheng-Li Shi. 17. November 2020. https://doi.org/10.1038/s41586-020-2951-z

Nature Medicine. Der proximale Ursprung von SARS-CoV-2. Kristian G. Andersen, Andrew Rambaut, W. Ian Lipkin, Edward C. Holmes, Robert F. Garry. April 2020. Band 26, Seiten 450-455. 

Zeitschrift für Medizinische Virologie. Fragen zum proximalen Ursprung von SARS-CoV-2. Murat Seyran, Damiano Pizzol, Parise Adadi… und Adam M. Brufsky. 3. September 2020. doi: https://doi.org/10.1002/jmv.26478 

BioEssays. Könnte SARS-CoV-2 durch serielle Passage durch einen tierischen Wirt oder eine Zellkultur entstanden sein? Karl Sirotkin und Dan Sirotkin. 12. August 2020. https://doi.org/10.1002/bies.202000091

Grenzen der öffentlichen Gesundheit. Tödliche Lungenentzündungsfälle bei Bergleuten in Mojiang (2012) und im Minenschacht könnten wichtige Hinweise auf die Entstehung von SARS-CoV-2 liefern. Monali Rahalkar und Rahul Bahulikar. 17. September 2020. doi: 10.3389 / fpubh.2020.581569

BioEssays. Die genetische Struktur von SARS-CoV-2 schließt einen Laborursprung nicht aus. Rossana Segreto und Yuri Deigin. 17. November 2020. https://doi.org/10.1002/bies.202000240

bioRxiv. SARS-CoV-2 ist gut für den Menschen geeignet. Was bedeutet das für das Wiederauftauchen? Shing Hei Zhan, Benjamin E. Deverman und Yujia Alina Chan. 2. Mai 2020. doi: https://doi.org/10.1101/2020.05.01.073262 

Zenodo. Wo begann die Coronavirus-Pandemie 2019 und wie verbreitete sie sich? Das Krankenhaus der Volksbefreiungsarmee in Wuhan, China, und die Linie 2 des Wuhan-U-Bahn-Systems sind überzeugende Antworten. Steven Carl Quay. 28. Oktober 2020. doi: 10.5281 / zenodo.4119262

Minerva. Die Beweise, die darauf hindeuten, dass dies kein natürlich entwickeltes Virus ist: Eine rekonstruierte historische Ätiologie des SARS-CoV-2-Spikes. Birger Sørensen, Angus Dalgleish und Andres Susrud. 1. Juli 2020.

Researchgate. Ist die Betrachtung eines genetischen Manipulationsursprungs für SARS-CoV-2 eine Verschwörungstheorie, die zensiert werden muss? Rossana Segreto und Yuri Deigin. April 2020. DOI: 10.13140 / RG.2.2.31358.13129 / 1

Preprints. Hauptbedenken hinsichtlich der Identifizierung des Fledermaus-Coronavirus-Stammes RaTG13 und der Qualität des verwandten Naturpapiers. Xiaoxu Lin, Shizhong Chen. 5. Juni 2020. 2020060044. doi: 10.20944 / preprints202006.0044.v1 

Preprints. Die abnormale Natur der Kotabstrichprobe, die für die NGS-Analyse der RaTG13-Genomsequenz verwendet wird, wirft eine Frage nach der Richtigkeit der RaTG13-Sequenz auf. Monali Rahalkar und Rahul Bahulikar. 11. August 2020. doi: 10.20944 / preprints202008.0205.v1 

OSF-Vorabdrucke. COVID-19, SARS und Fledermäuse Coronaviren Genome unerwartete exogene RNA-Sequenzen. Jean-Claude Perez und Luc Montagnier. 25. April 2020. doi: 10.31219 / osf.io / d9e5g 

Zenodo. HIV-manipulierte Coronavirus-Genom-Evolutionstrends. Jean-Claude Perez und Luc Montagnier. 2. August 2020. 

Neue Mikroben und Infektionen. HIV-1 trug nicht zum Genom von 2019-nCoV bei. Xiao Chuan, Li Xiaojun, Liu Shuying, Sang Yongming, Gao Shou-Jiang und Gao Feng. 2020. 9 (1): 378 & ndash; 381. doi: 10.1080 / 22221751.2020.1727299

arXiv. In silico Vergleich der Spike-Protein-ACE2-Bindungsaffinitäten zwischen Spezies; Bedeutung für den möglichen Ursprung des SARS-CoV-2-Virus. Sakshi Piplani, Puneet Kumar Singh, David A. Winkler und Nikolai Petrovsky. 13. Mai 2020. 

Natur. Identifizierung von SARS-CoV-2-verwandten Coronaviren in malaiischen Pangolinen. Tommy Tsan-Yuk Lam, Na Jia, Ya-Wei Zhang, Marcus Ho-Hin Shum, Jia-Fu Jiang, Hua-Chen Zhu, Yi-Gang Tong, Yong-Xia Shi, Xue-Bing Ni, Yun-Shi Liao, Wen-Juan Li, Bao-Gui Jiang, Wei Wei, Ting-Ting Yuan, Kui Zheng, Xiao-Ming Cui, Jie Li, Guang-Qian Pei, Xin Qiang, William Yiu-Man Cheung, Lian-Feng Li, Fang- Fang Sun, Si Qin, Ji-Cheng Huang, Gabriel M. Leung, Edward C. Holmes, Yan-Ling Hu, Yi Guan und Wu-Chun Cao. 26. März 2020. doi: https://doi.org/10.1038/s41586-020-2169-0

PLoS Pathogens. Sind Pangoline der Zwischenwirt des neuartigen Coronavirus 2019 (SARS-CoV-2)? Ping Liu, Jing-Zhe Jiang, Xiu-Feng Wan, Yan Hua, Linmiao Li, Jiabin Zhou, Xiaohu Wang, Fanghui Hou, Jing Chen, Jiejian Zou, Jinping Chen. 14. Mai 2020. doi: https://doi.org/10.1371/journal.ppat.1008421

Natur. Isolierung von SARS-CoV-2-verwandtem Coronavirus aus malaiischen Pangolinen. Kangpeng Xiao, Junqiong Zhai, Yaoyu Feng, Niu Zhou, Xu Zhang, Jie-Jian Zou, Na Li, Yaqiong Guo, Xiaobing Li, Xuejuan Shen, Zhipeng Zhang, Fanfan Shu, Wanyi Huang, Yu Li, Ziding Zhang, Rui-Ai Chen, Ya-Jiang Wu, Shi-Ming Peng, Mian Huang, Wei-Jun Xie, Qin-Hui Cai, Fang-Hui Hou, Wu Chen, Lihua Xiao und Yongyi She. 7. Mai 2020. doi: https://doi.org/10.1038/s41586-020-2313-x

Current Biology. Wahrscheinlicher Pangolin-Ursprung von SARS-CoV-2 im Zusammenhang mit dem COVID-19-Ausbruch. Tao Zhang, Qunfu Wu, Zhigang Zhang. 19. März 2020. doi: https://doi.org/10.1016/j.cub.2020.03.022

bioRxiv. Eine einzige Quelle für Pangolin-CoVs mit einer nahezu identischen Spike-RBD wie SARS-CoV-2. Yujia Alina Chan und Shing Hei Zhan. 23. Oktober 2020. doi: https://doi.org/10.1101/2020.07.07.184374

Infektion, Genetik und Evolution. COVID-19: Zeit, das Pangolin von der Übertragung von SARS-CoV-2 auf den Menschen zu befreien. Roger Frutos, Jordi Serra-Cobo, Tianmu Chen und Christian A. Devaux. Band 84, Oktober 2020, 104493. https://doi.org/10.1016/j.meegid.2020.104493

bioRxiv. Keine Hinweise darauf, dass Coronaviren oder andere potenziell zoonotische Viren in Sunda-Pangolinen (Manis javanica) über Malaysia in den Wildtierhandel gelangen. Jimmy Lee, Tom Hughes, Mei-Ho Lee, Hume Field, Jeffrine Japning Rovie-Ryan, Frankie Thomas Sitam, Symphorosa Sipangkui, Senthilvel KSS Nathan, Diana Ramirez, Subbiah Vijay Kumar, Helen Lasimbang, Jonathan H. Epstein, Peter Daszak. 19. Juni 2020. doi: https://doi.org/10.1101/2020.06.19.158717

Archiv für Virologie. A palindromisch RNA-Sequenz als gemeinsamer Breakpoint, der zur Rekombination nach Wahl der Kopien in SARS-CoV-2 beiträgt. William R. Gallaher. 31. Juli 2020.

Zelle Eine genomische Perspektive auf die Entstehung und Entstehung von SARS-CoV-2. Yong-Zhen Zhang, Edward C. Holmes. April 2020 181 (2): 223-227. doi: 10.1016 / j.cell.2020.03.035.

Proceedings of the National Academy of Sciences. Superantigener Charakter eines Insertes, das nur für SARS-CoV-2-Spikes gilt, unterstützt durch ein verzerrtes TCR-Repertoire bei Patienten mit Hyperinflammation. Mary Hongying Cheng, sie Zhang, Rebecca A. Porritt, Magali Noval Rivas, Lisa Paschold, Edith Willscher, Mascha Binder, Moshe Arditi und Ivet Bahar. 28. September 2020. doi: https://doi.org/10.1073/pnas.2010722117

Aktuelle Biologie Ein neues Fledermaus-Coronavirus, das eng mit SARS-CoV-2 verwandt ist, enthält natürliche Insertionen an der S1 / S2-Spaltstelle des Spike-Proteins. Hong Zhou, Xing Chen, Tao Hu, Juan Li, Hao Song, Yanran Liu, Peihan Wang, Di Liu, Jing Yang, Edward C. Holmes, Alice C. Hughes, Yuhai Bi und Weifeng Shi. 8. Juni 2020. 30: 2196-2203. doi: https://doi.org/10.1016/j.cub.2020.05.023

aRxiv. Das Fledermaus-Coronavirus RmYN02 ist durch eine 6-Nucleotid-Deletion am S1 / S2-Übergang gekennzeichnet, und seine behauptete PAA-Insertion ist höchst zweifelhaft. Yuri Deigin und Rossana Segreto. 1. Dezember 2020.

bioRxiv. Die Furin-Spaltstelle ist der Schlüssel zur SARS-CoV-2-Pathogenese. Bryan A. Johnson,… Kari Debbink, Pei Yong Shi, Alexander Freiberg und Vineet Menachery. 26. August 2020. doi: https://doi.org/10.1101/2020.08.26.268854 

bioRxiv. Die Furinspaltungsstelle des SARS-CoV-2-Spike-Proteins ist aufgrund der verstärkten Replikation in Atemwegszellen eine Schlüsseldeterminante für die Übertragung. Thomas Peacock, Daniel H. Goldhill, Jie Zhou und Wendy S. Barclay. 30. September 2020. doi. https://doi.org/10.1101/2020.09.30.318311 

Zenodo. Ungewöhnliche Merkmale des SARS-CoV-2-Genoms deuten eher auf eine ausgefeilte Labormodifikation als auf eine natürliche Entwicklung und Abgrenzung seines wahrscheinlichen Synthesewegs hin. Li-Meng Yan, Shu Kang, Jie Guan und Shanchang Hu. 14. September 2020. doi: 10.5281 / zenodo.4028829  

Johns Hopkins Center für Gesundheitssicherheit. Als Antwort: Yan et al. Preprint-Untersuchungen zur Entstehung von SARS-CoV-2. Kelsey Lane Warmbrod, Rachel M. West, Nancy D. Connell und Gigi Kwik Gronvall. 21. September 2020.

Zenodo. Vorgeschlagener SARS-CoV-2-Spillover im Jahr 2019 Überprüfung von Proben aus einem Minenschacht in Mojiang, Provinz Yunnan, China. Anonym. 14. September 2020. doi: 10.5281 / zenodo.4029544

Investigative Blog-Artikel zu den Ursprüngen von SARS-CoV-2

M. Im Labor hergestellt? SARS-CoV-2-Genealogie durch die Linse der Funktionsgewinnforschung. Yuri Deigin. 22. April 2020.

M. Furchterregende Viren und wo sie zu finden sind. Moreno Colaiacovo. 15. November 2020.

Mittel. Eilige Datenerfassung von mutmaßlichen frühen Covid-19-Fällen in Wuhan. Gilles Demaneuf. 15. Oktober 2020.