Streben nach Wahrheit und Transparenz für die öffentliche Gesundheit

Biogefährdungen

Druckt E–Mail Teilen Tweeten

Im Juli 2020 begann das US-amerikanische Recht auf Wissen mit der Einreichung von Anfragen nach öffentlichen Aufzeichnungen, um Daten von öffentlichen Institutionen zu erhalten, um herauszufinden, was über die Ursprünge des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 bekannt ist, das die Krankheit Covid-19 verursacht. Wir untersuchen auch Unfälle, Lecks und andere Pannen in Laboratorien, in denen Krankheitserreger mit Pandemiepotential gespeichert und modifiziert werden, sowie die Gesundheitsrisiken der Funktionsgewinnforschung (GOF), bei der Experimente mit solchen Krankheitserregern durchgeführt werden, um deren Wirtsreichweite und Infektiosität zu erhöhen , Übertragbarkeit oder Pathogenität.

Erfahren Sie mehr über das Warum erforschen wir die Ursprünge von SARS-CoV-2, Biosicherheitslabors und GOF-Forschung?

US Right to Know ist eine investigative Forschungsgruppe, die sich auf die Förderung der Transparenz in der öffentlichen Gesundheit konzentriert.

Wir befürchten, dass die nationalen Sicherheitsapparate der Vereinigten Staaten, Chinas und anderer Länder möglicherweise kein vollständiges und ehrliches Bild davon liefern, was über die Ursprünge von SARS-CoV-2 und die Gefahren von Biosicherheitslabors und Funktionsgewinnforschung bekannt ist . Die Öffentlichkeit und die globale wissenschaftliche Gemeinschaft haben das Recht zu erfahren, welche Daten zu diesen Themen vorliegen. Wir werden alle nützlichen Ergebnisse melden, die sich aus unserer Forschung ergeben könnten.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Registrieren Sie sich hier um wöchentliche Updates über die Ermittlungen zum Recht auf Wissen zu erhalten. Sie können Spenden Sie hier um unsere Untersuchungen zu unterstützen.

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Erhalten Sie wöchentliche Updates in Ihrem Posteingang.